KIT Steel and Lightweight Structures

Dienstleistungen in den Bereichen Prüfung, Überwachung und Zertifizierung

Das KIT Stahl- und Leichtbau ist im bauaufsichtlichen Bereich als Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle national und europäisch anerkannt und tätig. Im nationalen Bereich ist das KIT Stahl- und Leichtbau baurechtlich anerkannte Prüfstelle für die Erteilung allgemeiner baurechtlicher Prüfzeugnisse. Die Akkreditierungen, Zulassungen und Auszeichnungen können Sie im Bereich Akkreditierung finden.

Das KIT Stahl- und Leichtbau bietet eine Vielzahl an Dienstleistungen für Bauprodukthersteller, öffentliche und private Auftraggeber, Bauherrenvertreter und Bauschaffende an. Die angebotenen Dienstleistungen reichen von statischen Bauteilversuchen über Ermüdungsversuche und Hochgeschwindigkeitsprüfungen bis hin zu Tragwerks- und Tragfähigkeitsuntersuchungen vor Ort. Minimal invasive Bestandsuntersuchungen, Beurteilung der Tragsicherheit sowie Überwachungen und Kontrollen sowie das Monitoring von Bauwerken gehören zu unseren Aufgabenbereichen.

Die Haupttätigkeitsbereiche, in denen Dienstleistungen für Prüfungen, Überwachungen und Zertifizierungen angeboten werden, sind im Folgenden aufgeführt.

Gebäude und Prüfhallen des KIT Stahl- und Leichtbau

Füge- und Schweißtechnik

Zu allen Fagestellungen, die sich mit der Schweiß- und Fügetechnik sowie Fragen zum Verhalten metallischer Werkstoffe einschließlich ihrer Verarbeitung beschäftigen, werden verschiedene Dienstleistungen angeboten. Zum Leistungsumfang im Bereich Prüfen und Bewerten gehören u.a.:

  • Untersuchung des Trag- und Ermüdungsverhaltens von Bauteilen und Konstruktionen
  • Bewertung der Restragfähigkeit, Schweißeignung, Ermüdungsfestigkeit und Sprödbruchneigung
  • Tragfähigkeitsanalysen von Gussbauteilen
  • Durchführung von Bauwerksinspektionen
  • Durchführung zerstörungsfreie Prüfungen

Darüber hinaus werden folgende normativ gestützten Dienstleistungen angeboten:

  • Zertifizierung und Fremdüberwachung von Betrieben nach DIN EN 1090 und DIN EN ISO 3834
  • Schweißerprüfungen nach DIN EN ISO 9606-1 und DIN EN ISO 9606-2 Verfahrensprüfungen nach DIN EN ISO 15614, DIN EN ISO 14555 und DIN EN ISO 17660-1/-2
  • Farbeindringprüfung nach DIN EN ISO 3452-1
  • Magnetpulverprüfung nach DIN EN ISO 17638
  • Ultraschallprüfung nach DIN EN 10160
  • Durchstrahlungsprüfung nach DIN EN ISO 17636
  • Sichtprüfung nach DIN EN 17637
Schliff eines Schweißnahtdetails mit Härteverlauf
Anriss Schweißnahtwurzel nach Ermüdungsversuch
Philipp Weidner
Ansprechpartner

Dr.-Ing. Philipp Weidner

Telefon:

+49 721 608 - 47512

E-Mail:

philipp weidnerEnw1∂kit edu

Mechanische Verbindungen

Im Bereich der mechanischen Verbindungen werden Prüfungen und Überwachungstätigkeiten angeboten, die  Schrauben, Klemmverbindungen, Zugstabsystemen und Absturzsicherungen beinhalten. Es werden u.a. Prüfungen und Tragfähigkeitsuntersuchungen für folgende Bauteile und Bausysteme angeboten:

  • HV-Garnituren bis M64
  • Nutensysteme und Schraubkanäle
  • Metrische Schrauben, Muttern und Scheiben
  • Sonderschrauben
  • Dünnblechschrauben, Clinchverbindungen
  • Zugstäbe und deren Verbindungen
  • Drähte für hochfeste Zugglieder
  • Konfektionierte hochfesten Zuggliedern
  • Aufdach-Befestigungssysteme, z.B. für Solaranlagen
  • Stahlseile, Seilnetze, Fangnetze und deren Befestigungen
  • Absturzsicherungen und Anschlagmittel
Schraubensammlung
Geprüftes Seil mit Umlenkungsspuren

Sandwichelemente und Kunststoffbau

Dieses Sachgebiet umfasst alle Aufgaben, die mit Sandwichelementen, Kunststoffbauteilen und Verbundwerkstoffen zu tun haben.

Es können Untersuchung des Trag- und Langzeitverhaltens der folgenden Bauteile, Bauelemente und Bausysteme durchgeführt werden:

  • Kunststoffen z.B. Lichtplatten, Stegdoppelpklatten (aus PMMA, PC,  PA, PP, POM, ...)
  • Verbundkunststoffen z.B. Fassadenhalter, Dachhalter, Silos (aus Kurz- oder Langfaser GFK oder CFK)
  • Kunststoffverbunden wie z.B. Sandwichelemente mit Deckschichten aus Stahl, Aluminium, Holz oder GFK mit verschiedenen Kernen aus Thermoplast- oder Duroplastschäumen oder Mineralwolle
  • Ermittlung der Kurzzeitfestigkeit, der Isochronen Spannungs-Dehnungsbeziehungen, der Kriechbeiwerte und weiter Einflussfaktoren mit Einfluss auf die Bemessung von Bauteilen aus Kunststoffen
  • Membranen inkl. deren Befestigung
  • Klassifizierung der Baustoffklasse
Sandwichelemente mit verschiedenen Kernen aus Thermoplasten und Mineralwolle
Vier-Punkt-Biegeprüfung eines Sandwichelements
Jürgen Schmied
Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Jürgen Schmied

Tel.: +49 721 608 - 46000

E-Mail: juergen schmiedNbz8∂kit edu
 

Leichtbau

Dieses Sachgebiet umfasst alle Aufgaben, die schwerpunktmäßig mit dünnwandigen Bauteilen aus Stahl und Aluminiumlegierungen und Glas zu tun haben.

Untersuchung des Trag- und Ermüdungsverhaltens von:

  • Trapezprofile und Kassetten
  • Kaltgeformte Leichtbauprofile
  • Pfosten-Riegel Konstruktionen
  • Solarbefestiger
  • Stahlseile, Seilnetze, Fangnetze und deren Befestigungen
Vermessung Trapezprofil
Vermessung von Trapezprofilen

Glas

Die Dienstleistungen von Glasanwendungen im Bauwesen umfassen folgende Prüfungen und Überwachungen:

  • Prüfung des Tragverhaltens von Glastafeln und Glasbefestigungen
  • Pendelschlagversuche für absturzsichernde Verglasungen (TRAV), Fallversuche für betretbare und begehbare Verglasungen
  • Fremdüberwachung von Herstellern als anerkannte Stelle gemäß der Landesbauordnungen der Bundesländer, der Bauproduktenrichtlinie der Europäischen Gemeinschaft und des Bauproduktengesetzes der Bundesrepublik Deutschland
Zerstörend geprüfte Glastafeln
Jürgen Schmied
Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Jürgen Schmied

Tel.: +49 721 608 - 46000

E-Mail: juergen schmiedCkf0∂kit edu
 

Gerüste und Gerüstbauteile

Gerüststiele mit Montagescheibe
Vanessa Heins
Ansprechpartnerin

Dr. sc. Vanessa Heins

Telefon:

+49 721 608 - 44225

E-Mail:

vanessa heinsVxx5∂kit edu

Korrosionsuntersuchungen und Korrosionsschutz

Im Dienstleistungsbereich für Gerüste und Gerüstbauteile werden folgende Untersuchungen angeboten:

  • Bestimmung der Korrosionsbeständigkeit von Metallüberzügen und anderen anorganischen Beschichtungen
  • Bestimmung der Korrosionsbeständigkeit von organischen Beschichtungen
  • Korrosionsuntersuchungen an nichtrostenden Stählen
  • Korrosionsuntersuchungen Untersuchung an Bauteilen und Baugruppen
  • Ursachenanalyse für Korrosionsschäden
  • Beurteilung der Dauerhaftigkeit von Konstruktionen

Liste der geprüften Korrosionsschutzsysteme:

Korrosionsprodukte Makro
Mikroskopaufnahme einer korrodierten Fläche
Organische Korrosionsschutzsysteme verschiedener Bleche
Alexander Britner
Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Alexander Britner

Telefon:

+49 721 608 - 42259

E-Mail:

alexander britnerUdc7∂kit edu

Überwachungs- und Zertifizierungstätigkeiten

Das KIT Stahl- und Leichtbau ist eine Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle, die von folgenden Institutionen akkreditiert ist:

  • akkreditiert durch DAkkS
  • europäisch notifiziert nach BauPVO
  • vom DIBt nach LBO anerkannt

Im Rahmen von Überwachungs- und Zertifizierungstätigkeiten werden folgende Dienstleistungen angeboten:

  • Produktüberwachung und werkseigene Produktionskontrolle für verschiedenen Bauprodukte
  • Prüfung, Inspektion und Zertifizierung von BauproduktenAuditierung von Qualitätsmanagementsystemen nach DIN EN ISO 9001
Ü-Zeichen der Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine sowie CE-Zeichen
Alexander Britner
Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Alexander Britner

Telefon:

+49 721 608 - 42259

E-Mail:

alexander britnerChw6∂kit edu

Versuchsdurchführung für Großbauteile und Materialproben

Mit den Prüfeinrichtungen am KIT Stahl- und Leichtbau können Großbauteilversuche mit sehr hohen Prüflasten bis hin zu Versuchen an Kleinprobekörpern und Materialproben durchgeführt werden. Die jeweils eingesetzten Maschinen sind für den Anwendungsbereich kalibriert. Es werden u.a. folgenden Prüfungen angeboten:

  • Großbauteilversuchen bis 28 MN statisch und 20 MN dynamisch
  • Prüfkörperlänge bis 8 m
  • Zerstörungsfreie Prüfung: Ultraschall, Röntgen, Magnetpulver, Thermographie, Farbeindringverfahren
  • Zyklische Prüfungen in künstlichen Atmosphären
  • Schlagfestigkeitsprüfung bis 600 J
  • Brandprüfeinrichtungen
Großbauteilprüfung an Universalprüfmaschine