KIT Stahl- und Leichtbau

WEG der Zukunft - Pilotvorhaben einer bundesweiten Sanierungskampagne für Wohnungseigentümergemeinschaften

WEG der ZukunftTim Zinke

Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) sind ein wichtiger Bestandteil des deutschen Wohnungsmarkts. 22 % oder in Zahlen knapp 9 Millionen der gesamten in Deutschland verfügbaren Wohnungen befinden sich in der Hand von WEG, wie sich aus dem Zensus 2011 herauslesen lässt. Das Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung hat bereits 2012 festgestellt, dass 70 % dieser Wohnungen sanierungsbedürftig sind. Damit liegt der Anteil bei WEG deutlich höher als der bundesdeutsche Durchschnitt von 56 %. Doch wie sollen die im Bezug auf Sanierung und Entscheidungsprozesse oft komplexen WEG zu einer Steigerung der Sanierungsrate animiert werden? Mit dieser Frage befasst sich das Projekt „WEG der Zukunft“.

Die Arbeitsgruppe "Digital Life Cycle Engineering" arbeit als Forschungspartner der Metropolregion Rhein-Neckar an der Erhebung, Bewertung und Lebenszykluskostenberechnung von 10 Referenzobjekten. Im Anschluss sollen neuartige Bausteine erarbeitet werden, die für WEG zukünftig eine Unterstützung auf dem Weg von der Idee bis zur Umsetzung von Sanierungsmaßnahmen sein können. Dabei spielt vor allem Flexibilität eine große Rolle. Durch die flexiblen Kombinations- und Gestaltungsmöglichkeiten der einzelnen Umsetzungsbausteine kann auf die Bedürfnisse jeder WEG individuell eingegangen werden. Dadurch können unnötiger Kosten- und Zeitaufwand verringert werden.

Arbeitsergebnisse, Artikel, Veranstaltung, etc. werden auf der Projekthomepage unter https://www.wegderzukunft.de veröffentlicht.

Logo WEGderZukunft